Konsiliardienst Palliative Care

Der Konsiliardienst Palliative Care des PZI, bestehend aus Fachpersonen der Palliativmedizin und -pflege, bietet dem betreuenden Team spitalintern sowie -extern Fachwissen und Unterstützung in komplexen Situationen an. Das Team legt den Fokus auf eine frühzeitige und umfassende Planung gemeinsam mit den Beteiligten. Gemeinsam versuchen wir, effizient eine bestmögliche Lösung für die betroffenen Menschen zu erarbeiten.  Wir kooperieren dabei eng mit weiteren Diensten wie Schmerzdienst, Sozialberatung, Psychoonkologie, Seelsorge und den medizintherapeutischen Bereichen, um Doppelspurigkeiten zu vermeiden. Der Konsiliardienst Palliative Care nimmt bei Bedarf an Patientengesprächen teil (insbesondere für Entscheidungsfindung und lokale Austrittsplanung). 

Falls vom vorbehandelndem Team eine Übernahme von Patientinnen und Patienten auf die Abteilung für spezialisierte Palliative Care im SWAN Haus gewünscht wird, ist der Konsiliardienst Palliative Care einer solchen vorgeschaltet. Das heisst, der Konsiliardienst Palliative Care bespricht mit dem vorbehandelnden Team die Übernahme einerseits zur Klärung der Erwartungen an diese Station und andererseits zur Sicherstellung der Kontinuität der Betreuung.