«Compassionate Community – gemeinsam für gutes Leben und Sterben in Bern»

Montag, 28. Januar 2019, 19:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zu einem öffentlichen Vortrag von Prof. Allan Kellehaer, Universität Leeds, UK zum Thema  «Compassionate Community – gemeinsam für gutes Leben und Sterben in Bern».

 

Wann:                        28. Januar 2019, 19.00 bis ca. 21.00 Uhr

Wo:                             Hotel Kreuz, Saal Bovet (1. OG) Zeughausgasse 41, 3011 Bern

 

 

Worum geht es?

Prof. Kellehaer ist ein international bekannter Soziologe, der sich besonders für eine Wiederentdeckung der Solidarität in Städten und Gemeinden stark macht. Weltweit engagiert er sich deshalb für die «Charter for compassion» mit dessen Programm «Compassionate cities», welches beispielsweise auch vom Dalai Lama propagiert wird. Dieses ist Teil des Grossprojekts der UN für nachhaltige Gestaltung unserer Welt.

Es gibt weltweit bereits sehr ermutigende Beispiele, wie die Bevölkerung von Städten oder Gemeinden schwierige Themen wie das Lebensende selbst in die Hand nahmen und sehr erfolgreich als Gemeindethema lancierten. Prof. Kellerhaer wird über diese Beispiele berichten, und gleichzeitig mit allen Teilnehmenden die Möglichkeiten zur Umsetzung in der Stadt Bern diskutieren. Damit es nicht zu einer Sprachbarriere kommt, werden Mitarbeitende des Palliativzentrums am Inselspital Bern für eine möglichst flüssige Übersetzung sorgen.

Seine begeisternde Art hat bereits in vielen Städten zu sehr ermutigenden Projekten geführt. Wir freuen uns sehr, ihn in Bern begrüssen zu können.

Der Eintritt ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist erbeten bis am 15.01.2019 an palliativzentrum@insel.ch oder Tel. 031 632 63 20.

Ort: Hotel Kreuz, Saal Bovet (1. OG) Zeughausgasse 41, 3011 Bern