CAS Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care

Ein Curriculum - zwei Standorte Bern und St. Gallen

Gemeinsames Lernen für die gemeinsame Praxis
Palliative Care braucht interprofessionelle Kompetenzen.
Palliative Care braucht mehr als Gesundheitsberufe.
Palliative Care braucht das Miteinander:

- Von Fachpersonen und Bevölkerung
- Von vielen Berufsgruppen
- Von jedem von uns.

Das CAS Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care ist ein
Gemeinschaftsprojekt von verschiedenen tertiären Bildungseinrichtungen
mit den zwei Palliativzentren von St. Gallen und Bern als Garanten für den Praxisbezug.
Von der Praxis für die Praxis ist bereits seit acht Jahren das Motto des
bisherigen Lehrgangs in St. Gallen. Die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden ermutigen uns zur Erweiterung nach Westen.
Dasselbe Curriculum wird wegen der starken Nachfrage nun auch am Standort Bern seit Januar 2017 angeboten.

Die Palliativakademie Bern arbeitet dabei mit der Universität Bern und der Berner Fachhochschule BFH zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Information Uni Bern

Information Berner Fachhochschule

Für weitere Informationen rufen Sie uns unverbindlich an, gerne beraten wir Sie.
Nicole Schneider
Koordinatorin CAS Palliative Care
Tel. 031 632 55 86
E-Mail: nicole.schneider@no-spaminsel.ch

Situationsplan und Räumlichkeiten

Die Unterrichtseinheiten des CAS Interprofessionelle Spezialisierte Palliative Care werden im Kirchgemeindehaus der Friedenskirche an der Friedensstrasse 9, 3007 Bern durchgeführt.

Hier finden Sie den Anreiseplan (Tram, Auto)

Anfahrt Friedenskriche