Determinants EoL Discussions

Entscheidende Diskussionen über das Lebensende bei nicht-bösartigen Erkrankungen:  Eine internationale, multizentrische, qualitative Studie zum Verständnis der Schlüsselperspektiven von hinterbliebenen Familien und medizinischen Fachkräften.

Im Rahmen der vorgeschlagenen Forschung soll eine internationale, multizentrische, qualitative Studie durchgeführt werden, um zu verstehen:
a) wie Ärzte und Angehörige von Patienten die Unsicherheiten bei fortgeschrittenen nicht-bösartigen Erkrankungen erleben und damit umgehen,
b) wann sie beginnen, sich mit Fragen des Lebensendes auseinanderzusetzen, und
c) wann und wie sie diese Diskussionen tatsächlich initiieren und wieder aufnehmen.

Diese Aspekte sind noch weitgehend unerforscht, aber sind entscheidend für die rechtzeitige Bereitstellung der optimalen Versorgung am Lebensende. 
Die Faktoren, die einen solch komplexen Entscheidungsprozess bestimmen, bleiben unklar.