Fachsymposium Palliative Care 2017

Advance Care Planning - Pflicht oder Kür?
Gesundheitliche Vorausplanung in Politik, Praxis und Forschung
17. August 2017, 9.00 - 17.30 Uhr, Inselspital Bern, Hörsaal Ettore Rossi

palliative bern und das Universitäre Zentrum für Palliative Care Inselspital
(PZI) laden gemeinsam zum Fachsymposium ein.
Gesundheitliche Vorausplanung oder auch «Advance Care Planning» (ACP) ist
ein Prozess, der gesunden, vulnerablen bzw. chronisch-kranken und schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen ermöglichen soll, sich frühzeitig mit krankheitsbezogenen Entscheidungen auseinanderzusetzen. Einerseits hilft ACP bei Urteilsunfähigkeit die verbleibende Zeit selbstbestimmt zu planen, andererseits unterstützt ACP Zukunftsplanungen durch einen Care Plan. Die Vorausplanung zielt darauf ab, Stress und Unsicherheit für Patientinnen/ Patienten und Angehörige zu reduzieren und idealerweise die Betreuung und Begleitung am Lebensende zu verbessern. Wir wollen die Herausforderungen der praktischen Umsetzung diskutieren und dabei die Perspektiven der Politik bis hin zu den aktuellsten Resultaten aus der Forschung einbeziehen.

Zielpublikum
Angesprochen sind Fachpersonen interprofessioneller Teams, die sich mit den Herausforderungen der Advance Care Planning, insbesondere in der Grundversorgung, auseinandersetzen.

Themen
• Positionierung der Palliative Care im Kanton Bern
• Advance Care Planning – Nationale Taskforce – wohin?
• Ethische Herausforderungen bei Advance Care Planning
• Aufbau von regionalen Strukturen
• Forschungsprojekte zu Advance Care Planning und Zusammenarbeit zwischen spitalexternen und -internen Bereichen

Teilnahmekosten inkl. Pausen- und Mittagsverpflegung

Fr. 90.– Mitglieder von palliative bern / palliative.ch
Fr. 130.– Nichtmitglieder

Referenten
Klaus Bally, Facharzt FMH Allgemeinmedizin, Basel
Karim Bschir, Society in Science – Branco Weiss Fellow, ETH Zürich
Martin Ehmer, Facharzt für Anästhesiologie, Freiburg (Breisgau), Deutschland
Steffen Eychmüller, Co-Leiter PZI, Inselspital Bern
Monica Fliedner, Co-Leiterin PZI, Inselspital Bern
Pierric Gärtner, Experte Pflege Universitätsklinik für Pneumologie und Thoraxchirurgie, Inselspital Bern
Andreas Gerber, Facharzt FMH für Innere Medizin, Hausarzt, Bern
Susanne Jost, Teamleiterin Onkologie/Palliative Care Spitex Oberaargau
Annamaria Müller, Vorsteherin Spitalamt, GEF Kanton Bern
Nic Oomen, SEOP Seeland
Sophie Pautex, Responsable unité de gériatrie et soins palliatifs communautaires, Hôpitaux Universitaires Genève
Barbara Steffen-Bürgi, Leiterin Wissenszentrum, Zentrum Schönberg AG, Bern
Manuel Trachsel, Oberassistent, Institut für Biomedizinische Ethik und
Medizingeschichte, Zürich; Fachstelle Klinische Ethik Inselspital, Bern
Corinne von Känel, Pflegeexpertin Spitäler fmi AG, Präsidentin palliative bern
Maud Maessen, wissenschaftliche Mitarbeiterin PZI, Inselspital Bern
Christine Wyss, MSN, APN Medizentrum Schüpfen

Weitere Referentinnen und Referenten werden später bekannt gegeben.


Hier geht es zu der Anmeldung
Anmeldeschluss: 2. August 2017

Hier finden Sie das detaillierte Programm

Information
palliative bern
Marktgasse 55, Postfach, 3001 Bern
Telefon 031 313 24 11, info@no-spampalliativebern.ch
www.palliativebern.ch