Die Bedürfnisse von Angehörigen bei der Betreuung am Lebensende: Die letzten Lebenstage

Sehr geehrte Damen und Herren

Sie haben vor Kurzem eine nahestehende Person verloren. Dafür möchten wir Ihnen unser herzliches Beileid aussprechen.

Wir kontaktieren Sie, da wir uns für Ihre Erfahrungen als betreuende(r) Angehörige(r) interessieren, die Sie in den letzten Tagen der Betreuung gemacht haben.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG will Entlastungsangebote für betreuende und pflegende Angehörige fördern und dazu beitragen, dass Angehörige möglichst optimal unterstützt werden. Deshalb führt das Universitäre Zentrum für Palliative Care, Bern im Auftrag des BAG eine Befragung durch.

Wenn Sie an dieser Befragung teilnehmen möchten, bitten wir Sie, die Fragen online und anonymisiert unter folgender Internet-Adresse direkt am Computer zu beantworten: www.research.net/r/angehoerige_pzi

Wir sind froh, wenn die Umfrage von derjenigen Person ausgefüllt wird, die sich in dieser Zeit am meisten um die Betreuung gekümmert hat.

Jede Antwort ist für uns wertvoll und wichtig. Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen innerhalb von zwei Wochen aus. Selbstverständlich werden alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, vertraulich behandelt. 

Sollten Sie sich nach dem Lesen dieser Information oder nach dem Ausfüllen der Umfrage in einer traurigen Stimmung befinden oder mit widersprüchlichen Gefühlen konfrontiert sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung oder wenden Sie sich an eine Vertrauensperson. Wir sind während der Bürozeiten unter
031 632 63 20 für Sie erreichbar.

Wir hoffen, dass die Ergebnisse unserer Studie dazu beitragen, die Unterstützung für betreuende Angehörige zu verbessern, insbesondere auch während der letzten Tage der Betreuung und in der Zeit nach dem Tod.

Für Ihre wertvolle Mitarbeit danken wir Ihnen herzlich.

Prof. Dr. med. Steffen Eychmüller, Projektleiter

Dr. Sofía Zambrano, Projektleiterin

Kezia Loeffel, Projektkoordinatorin

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Förderprogramms «Entlastungsangebote für pflegende Angehörige» des Bundesamts für Gesundheit BAG in Auftrag gegeben.